top of page

Wiederaufbau der Sportanlagen im Freizeitzentrum im Endspurt

 Nachdem unsere Athleten sofort nach der Flutkatastrophe des Vorjahres mit den Aufräumarbeiten begonnen haben, konnten jetzt die Hochwasserschäden mit den finalen Aufräum- und Wiederaufbaumaßnahmen weitgehend behoben werden.  Dies war nur durch einen konzertierten Einsatz durch eine große Gruppe von jungen und älteren LeichtathletInnen der SU Leibnitz möglich,

Schon ein paar Tage danach konnte auch die Stabhochsprunganlage, unter der Anleitung von Heinrich Geiger, der gleich mit seinem Werkstattwagen kam, wieder fertig installiert werden. Zur großen Freude aller Stabhochspringer die bei der SU-Leibnitz schon sehnsüchtig auf die Wiederherstellung gewartet haben.




36 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page